opener Logo KiTa.NRW Logo MFKJKS
Startseite > Eltern > Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen > Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Tageseinrichtungen für Kinder sind Orte, an denen Kinder unter und über drei Jahren ganztägig oder für einen Teil des Tages von sozialpädagogischen Fachkräften betreut werden. Verbindliche Grundlage für die Arbeit in einer Kindertageseinrichtung ist die einrichtungsspezifische pädagogische Konzeption, in der das Bildungs- und Erziehungskonzept der jeweiligen Tageseinrichtung beschrieben ist. Sie stellt die Qualität der Förderung in der Kindertageseinrichtung sicher und kann ein wichtiges Kriterium zur Auswahl der passenden Einrichtung für Ihr Kind sein. Informationen über die pädagogische Grundorientierung der Tageseinrichtungen finden Sie auf der Homepage, in Broschüren und Faltblättern der Einrichtung sowie im persönlichen Gespräch mit der Kita-Leitung.

So finden Sie die passende Kindertageseinrichtung

Der KiTa-Finder NRW erleichtert Ihnen die gezielte und umfassende Suche nach Kinderbetreuungsangeboten im Umkreis Ihres Wohnortes. Mit dem Online-Angebot erhalten Sie die Kontaktdaten sowie Angaben zur Anzahl der Gruppen und der Plätze für unter dreijährige Kinder in Ihrer Nähe. Beschreibungen zum pädagogischen Konzept, Ansprechpersonen, Öffnungszeiten sowie Fotos werden von den Einrichtungen ständig aktualisiert und erweitert.

Anmeldeverfahren für die Kindertageseinrichtung

Wenn Sie für Ihr Kind eine geeignete Kindertageseinrichtung ausgewählt haben, vereinbaren Sie zur Anmeldung und Aufnahme Ihres Kindes einen Termin vor Ort. Bitte beachten Sie: Die Bedarfsanzeige beim Jugendamt ersetzt nicht automatisch die frühzeitige persönliche Anmeldung in der gewünschten Kindertageseinrichtung.

 

Checkliste für die Vorbereitung eines Gesprächs zur Auswahl der Kita:

Die Wahl der passenden Kindertageseinrichtung ist für Eltern eine wichtige Entscheidung. Hier finden Sie eine Checkliste mit wichtigen Fragen, die Ihnen bei der Auswahl des Betreuungsangebotes helfen kann:

  • Passen die Öffnungszeiten und Ferienregelungen der Einrichtung zum Bedarf der gewünschten Betreuungszeiten für Ihr Kind?
  • Welches pädagogische Konzept liegt der Bildung, Erziehung und Betreuung in der Einrichtung zugrunde?
  • Welche besonderen Schwerpunkte/Angebote bietet die Kindertageseinrichtung? (Sprachförderung, Bewegung, Musik, Natur und Naturwissenschaften, etc.)
  • In welcher Trägerschaft wird die Einrichtung geführt?
  • Bietet die Kindertageseinrichtung eine Mittagsverpflegung an?
  • In welchem Umfang ist die aktive Mitarbeit der Eltern erwünscht?
Elternbeiträge
  • Die Kosten für die Inanspruchnahme von geförderten Betreuungsangeboten in Kindertageseinrichtungen werden vom örtlichen Jugendamt des Wohnsitzes festgesetzt.
  • Die Höhe der Elternbeiträge für öffentlich geförderte Betreuungsangebote hängt vom Jahreseinkommen der Eltern bzw. des erziehungsberechtigten Elternteils ab.
  • Darüber hinaus ist der Beitrag abhängig vom Betreuungsbedarf (unter dreijährige Kinder oder über dreijährige Kinder) sowie vom Umfang der Betreuungszeit (z.B. 25 Stunden, 35 Stunden oder 45 Stunden wöchentlich).
  • Das letzte Betreuungsjahr des Kindes vor Eintritt in die Schule ist in Nordrhein-Westfalen beitragsfrei.
  • Bei geringfügigen Einkommen kann das Jugendamt die Beiträge auf Antrag ganz oder anteilig übernehmen.

Die Elternbeiträge sind in den Elternbeitragssatzungen für Kindertageseinrichtungen der zuständigen Jugendämter geregelt. Informationen zur Berechnung der Beiträge finden Sie in der Regel auf den kommunalen Webseiten. Bei Fragen zur Höhe oder Feststellung von Elternbeiträgen wenden Sie sich bitte ausschließlich an das örtliche Jugendamt.

Kontakt

Bei Fragen zur Kindertagesbetreuung wenden Sie sich bitte an Ihr Jugendamt.

 

So finden Sie Ihr zuständiges Jugendamt:

Um Ihnen als Eltern die Kontaktaufnahme mit dem für Sie zuständigen Jugendamt zu erleichtern, haben wir nachfolgende Suchfunktion eingerichtet. Suchen Sie einfach über das Alphabet oder den Postleitzahlenbereich den Namen der Gemeinde, in der Sie leben, und finden Sie so Ihr Jugendamt.

Jugendamt-Suche