opener Logo KiTa.NRW Logo MKFFI
Startseite > Schrittweise Öffnung der Kindertagesbetreuungsangebote

Schrittweise Öffnung der Kindertagesbetreuungsangebote

Eingeschränkter Regelbetrieb unter Maßgaben des Infektionsschutzes ab dem 08. Juni 2020

Ab dem 8.06.2020 wird das Betretungsverbot für die Kindertagesbetreuungsangebote in Nordrhein-Westfalen aufgehoben und ein eingeschränkter Regelbetrieb aufgenommen. Alle Kinder haben dann wieder grundsätzlich einen – allerdings durch die Maßgaben des Infektionsschutzes eingeschränkten – Anspruch auf Bildung, Betreuung und Erziehung in einem Angebot der Kindertagesbetreuung. Das Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen informiert nachfolgend über die konkreten nächsten Schritte.

Drei Wochen eingeschränkter Regelbetrieb
Quarantäne nach Einreise aus Risikogebieten

Die Coronaeinreiseverordnung regelt für Einreisende aus internationalen Risikogebieten eine Quarantänepflicht (mit Ausnahmen). Beschäftigte, Kindertagespflegepersonen oder betreute Kinder, die in den kommenden Wochen in bestimmten Ländern Urlaub machen, können von einer anschließenden Quarantänepflicht betroffen sein. Das Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen informiert nachfolgend über die aktuellen Regelungen:

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Lesefassung)