opener Logo KiTa.NRW Logo MKFFI

Personal

Personalschlüssel in Nordrhein-Westfalen

Die Zahlen der Beschäftigten sind mit dem Ausbau der Kinderbetreuungsangebote kontinuierlich gestiegen. Der Personalschlüssel als ein wichtiger Indikator für die Qualität in der Kindertagesbetreuung liegt mit 1: 3,7 in Gruppen mit Kindern im Alter von 0 bis unter 3 Jahren im Ländervergleich gemeinsam mit Bayern und Schleswig-Holstein auf dem 4. Platz. Auf dem 5. Platz und damit gemeinsam mit Schleswig-Holstein im oberen Mittelfeld liegt in Nordrhein-Westfalen der Personalschlüssel von 1: 8,1 bei den Gruppen mit Kindern im Alter von 2 bis unter 8 Jahren. (Quelle: Statistisches Bundesamt, Der Personalschlüssel in Kindertageseinrichtungen, 2017)

 

Die Entwicklung der Ausbildungskapazitäten für Erzieherinnen und Erzieher bewegen sich auf konstant hohem Niveau, um den hohen Fachkräftebedarf zu decken.

 

Personalvereinbarung

Der Ausbau der Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder und die Förderung der frühkindlichen Bildung sind mit steigenden Anforderungen an die Elementarpädagogik verbunden und erfordern entsprechend qualifiziertes Personal. Der Einsatz von Personal in den Kindertageseinrichtungen ist in der Anlage zu § 19 KiBiz geregelt und in der Personalvereinbarung konkretisiert. Nach § 26 Absatz 3 KiBiz vereinbart das  MKFFI mit den kommunalen Spitzenverbänden, den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege und den Kirchen Grundsätze über die Qualifikation und den Personalschlüssel in Kindertageseinrichtungen (Personalvereinbarung). Diese Vereinbarung präzisiert die Vorschriften des Kinderbildungsgesetzes zu diesem Thema. Der Fachkräftekatalog der Personalvereinbarung wurde  mit Wirkung vom 01. Dezember 2018 erweitert. Darüber hinaus wurde der Einsatz von Fachpersonal aus dem europäischen Ausland erleichtert. Mit dem sogenannten partiellen Zugang erhalten nun auch Personen, die im Herkunftsmitgliedstaat ohne Einschränkung qualifiziert sind, die berufliche Tätigkeit einer Erzieherin in einer Kindertageseinrichtung auszuüben, bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen (z.B. deutsche Sprachkenntnisse Stufe B 2 des Europäischen Referenzrahmens) die Möglichkeit, als Erzieherin oder Erzieher Erzieherin/ Erzieher in Kindertageseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen zu arbeiten.

Die Vereinbarung zu den Grundsätzen über die Qualifikation und den Personalschlüssel nach § 26 Abs. 3 Nr. 3 des Kinderbildungsgesetzes können Sie über den unten stehenden Link downloaden.