opener Logo KiTa.NRW Logo MKFFI
Startseite > Fachkräfte & Fachberatung > Personal > Fort- und Weiterbildung

Fort- und Weiterbildung

Refugeekids NRW: Neues E-Learning-Angebot für Fachkräfte

Zum Umgang mit belasteten, traumatisierten und kranken Flüchtlingskindern hat die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Universitätsklinikums Ulm ein E-Learning entwickelt. 

Der Onlinekurs „Interkulturelles Verständnis, Kultursensibilität und Psychoedukation“ bietet den Teilnehmenden in fünf Modulen Informationen über Migration, das Hilfesystem, die rechtliche Situation und damit verbundene Herausforderungen, Traumatisierung bei minderjährigen Flüchtlingen sowie Unterstützung und Hilfe. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen zielt der Kurs darauf ab, die Handlungskompetenz der Teilnehmenden zu fördern und emotionales Lernen im Sinne einer Sensibilisierung für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrungen zu ermöglichen.

Das E-Learning Angebot steht pädagogischen Fachkräften in Nordrhein-Westfalen während der Projektentwicklungsphase noch bis zum 11.12.2018 kostenlos zur Verfügung.

Nähere Informationen zu Inhalten und Umfang finden Sie im Flyer sowie auf der Internetpräsenz www.elearninq-refuqeekids-nrw.de

Integrationsbegleiterinnen in Kitas

Gefördert durch das Land NRW und die Auridis gGmbH Stiftung qualifiziert die AWO Ostwestfalen-Lippe e. V. seit dem 01. Oktober 2016 im Rahmen eines bis zum 30. Juni 2019 laufenden Modellprojektes Frauen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund als „Integrationsbegleiterinnen in Kitas“. Ziele des Projektes sind es, Kinder mit Fluchthintergrund und ihre Familien bei ihrem Integrationsprozess zu begleiten, pädagogische Fachkräfte in Kitas bei ihrer Arbeit mit diesen Kindern und ihren Familien zu unterstützen und gleichermaßen den Teilnehmerinnen einen niedrigschwelligen Zugang zum Arbeitsmarkt zu eröffnen. 

Ausführliche Informationen zum Modellprojekt finden Sie im folgenden Download.

 

Kita-MOVE

 

Kita-MOVE ist eine dreitägige Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in motivierender Gesprächsführung: Sie bietet einen praxisorientierten Ansatz, um gezielt auch mit schwer erreichbaren Eltern in einen vertrauensvollen Kontakt zu kommen und mit kurzen Interventionen einen motivierenden Dialog über Erziehungsthemen anzustoßen.

Kita-MOVE ist das „Angebot vor dem Angebot“, indem die Eltern motiviert werden, ihr Erziehungsverhalten zu überdenken, gegebenenfalls zu verändern bzw. ihre Bereitschaft zu wecken, vorhandene Hilfs- und Unterstützungsangebote wahrzunehmen. Kurz: Kita-MOVE vermittelt pädagogischen Fachkräften in der Frühpädagogik Hilfestellung bei schwierigen Gesprächen mit Eltern und vermittelt ihnen gleichzeitig – da wo es notwendig ist – Unterstützung bei Erziehungsfragen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.kita-move.de.

Kontakt

Ihr Kontakt zu uns

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
Haroldstraße 4
40213 Düsseldorf
Tel.: +49(0)211 837-02
Fax: +49(0)211 837-2200
E-Mail: kita.nrw@mkffi.nrw.de